Zurück zur Startseite | Kategorie: Einsätze 2012
 
Einfamilienhaus geht in Flammen auf
1.09.12 - 19:07 Uhr
Ort:
Autor: Christian Bahrs

(kpw)Ein Einfamilienhaus ist am Samstagabend gegen 19 Uhr in Westerholt (Gemeinde Wardenburg) in Flammen aufgegangen. Eine ältere Bewohnerin konnte zum Glück selber das Haus unverletzt verlassen. Als das erste Fahrzeug der Feuerwehr Wardenburg am Einsatzort eintraf, brannte die Wohnung und der Dachstuhl bereits in voller Ausdehnung. An dem Massivhaus, wo sich auch eine Doppelgarage befand, konnte ein dort abgestellter Wagen nicht mehr in Sicherheit gebracht werden. Das Auto wurde schwer beschädigt. Aber auch die Feuerwehren Littel und Achternmeer rückten mit aus. Rund 70 Einsatzkräfte waren im Einsatz. Vorsorglich wurde auch ein Notarzt und ein Rettungswagen der Malteser aus Sandkrug eingesetzt. Das Feuer wütete im Dachstuhl des Wohnhauses und konnte nach einer halben Stunde unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten zogen sich noch einige Zeit hin. Einsatzleiter Stefan Buschmann setzte rund 18 Atemschutztrupps ein. Daher wurde auch der Gerätewagen Atemschutz aus Ganderkesee nachalarmiert. Das Wohnhaus mitsamt dem Dachstuhl brannte vollständig aus. Die Löschwasserversorgung konnte durch einen Hydranten sichergestellt werden. Die Polizei hat noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen aufgenommen.

 

Video



 

Einsatzbilder

 

KFV-LKO Informationen

 

Einsatzort

 

Copyright Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright von Christian Bahrs, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Oldenburg e.V. Unerlaubtes kopieren der Bilder und Texte sind untersagt! Bei Bedarf nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf!
 

Quelle oder weitere Infos

 

Weitere Einsätze

«
»
 
Teilen