Zurück zur Startseite | Kategorie: Einsatzübung
 
Verpuffung in Werkstatt – Gemeinsame Übung der Feuerwehren Dingstede und Altmoorhausen (update mit Video)
5.09.13 - 19:30 Uhr
Ort: Dingstede
Autor: GPW-Hatten

(tn/gpw) Am Donnerstagabend gab es einen lauten Knall in einer Werkstatt in Dingstede. Kurz darauf dringt dichter Rauch aus dem Gebäude. Vier Mitarbeiter der Werkstatt werden durch die Druckwelle schwer verletzt und können sich nicht mehr selbstständig retten. Einer der Mitarbeiter wird unter einem Frontlader eingeklemmt. Dies ist das Szenario das sich der Ortsbrandmeister aus Dingstede Hergen Schütte für die gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Altmoorhausen ausgedacht hatte. Kurz darauf rücken sechs Fahrzeuge mit 40 Kameraden auf den Hof der Familie Huck aus. Sofort rüsten sich mehrere Kameraden mit schweren Atemschutz aus und dringen in das Gebäude vor um die vermissten Personen zu suchen. Zeitgleich wird von außen mit mehreren Strahlrohren die Brandbekämpfung vorgenommen. Bereits nach wenigen Minuten wird der erste Mitarbeiter gefunden und ins freie gebracht. Auch die anderen Personen sind schnell gefunden wobei die unter dem Frontlader eingeklemmte Person mit Hilfe eines Hebekissens befreit werden musste. Da die Arbeit in der Einsatzkleidung bei den hohen Temperaturen die dort herschen sehr anstrengend ist, bricht ein Kamerad vor Erschöpfung zusammen und muss ebenfalls gerettet werden. Hergen Schütte war mit dem Übungsverlauf sehr zufrieden. Diese gemeinsame Übung soll die Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren stärken da es auch im Ernstfall dazu kommen könnte das sie zusammenarbeiten müssen. Die beiden Löschbezirke grenzen aneinander. Nach gut einer Stunde waren alle Aufgaben erledigt. Hergen Schütte bedankte sich bei allen Kameraden für die Teilnahme an der Übung und vor allem der Familie Huck für die zur Verfügung gestellte Werkstatt. Im Anschluß luden die Dingsteder noch ins Feuerwehrhaus auf eine Bratwurst und kühle Getränke zur stärkung ein.

 

Video



 

Einsatzbilder

 

KFV-LKO Informationen

 

Einsatzort

 

Copyright Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright des Gemeindepressewartes der Gemeindefeuerwehr Hatten Timo Nirwing. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit dem Urheber Kontakt auf. Kontaktadresse: gemeindepressewart-feuerwehrhatten@web.de
 

Quelle oder weitere Infos

 

Weitere Einsätze

«
»
 
Teilen