Zurück zur Startseite | Kategorie: Allgemein
 
Wohnhaus in Sandhatten durch Feuer zerstört
11.11.14 - 17:41 Uhr
Ort: Sandhatten
Autor: Christian Bahrs

(uar/kpw) Ein Wohnhaus ist am Dienstagabend in Sandhatten ein Raub der Flammen geworden. Um 17:41 Uhr wurden zunächst die Feuerwehren aus Sandhatten,Huntlosen und Kirchhatten alarmiert. Als die ersten Kräfte am Einsatzort eintrafen, war bereits der Dachstuhl komplett verqualmt. Der Einsatzleiter forderte weitere Kräfte aus Sandkrug an. So wurde auch der Fernmeldezug des Landkreises Oldenburg  und der Gerätewagen Atemschutz nachalarmiert. Die Drehleiter der Berufsfeuerwehr kam auch zum Einsatzort, diese konnte aber wegen der schlechten Zuwegung nicht in Stellung gebracht werden. Das Wohnhaus was komplett aus Holz errichtet worden war, konnte nicht gerettet werden. Die Flammen haben sich durch die komplette Holzverschalung und durch den Dachstuhl gefressen. Nach knapp drei Stunden konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Die restlichen Glutnester wurden mit einer Wärmebildkamera lokalisiert und mit Wasser abgelöscht. Rund 150 Einsatzkräfte aus Feuerwehr,Rettungsdienst und eine Schnelle-Einsatzgruppe (SEG) waren im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Video



 

Einsatzbilder

 

KFV-LKO Informationen

Hallo lieber Leser und Leserinnen, ab sofort gibt es unsere App für alle Smartphones außer Blackberry. Immer wenn ein neuer Bericht auf unsere Seite eingetragen wird, piept euer Handy. Unsere App ist natürlich kostenlos und kann so aus den Appstores heruntergeladen werden. Sollte es Probleme mit die APP geben, so nimmt Kontakt über das Kontaktformular auf. MFG Uwe Arndt/KPW und Webmaster
 

Einsatzort

 

Copyright Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright von Christian Bahrs, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Oldenburg e.V. Unerlaubtes kopieren der Bilder und Texte sind untersagt! Bei Bedarf nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf!
 

Quelle oder weitere Infos

 

Weitere Einsätze

«
»
 
Teilen