Zurück zur Startseite | Kategorie: Einsätze 2014
 
Zwei Tote nach Geisterfahrerunfall auf A29 bei Ahlhorn – Feuerwehren aus Ahlhorn und Emstek am Silvesterabend im Einsatz
31.12.14 - 16:40 Uhr
Ort: A29 Ahlhorner Heide
Autor: Christian Bahrs

(uar/kpw) Bei einem Geisterfahrerunfall auf der A29 sind am Silvesterabend der Geisterfahrer sowie auch der Fahrer des entgegenkommenden Autos ums Leben gekommen sowie seine Beifahrerin wurde lebensgefährlich verletzt. Um 16:40 Uhr wurden die Feuerwehren aus Ahlhorn und Emstek alarmiert. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr eingetroffen waren, stand ein Auto halb auf der Mittelleitplanke und der ein Auto stand rund 100 Meter entfernt auf den Überholfahrstreifen. Der Aufprall ist enorm hoch gewesen. Per Crashrettung hatte die Feuerwehr den Fahrer des entgegenkommenden Auto noch befreien können. Der Notarzt konnte aber auch sein Leben nicht mehr retten. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, sie sperrte die A29 ab Ahlhorn für mehrere Stunden. Das Technische Hilfswerk aus Cloppenburg leuchtete später die Einsatzstelle für die Polizei aus. Die Feuerwehren aus Ahlhorn und Emstek konnten gegen 19:00 Uhr wieder abrücken. Im Einsatz war auch das Kriseninterventionsteam aus Ahlhorn. Sie mussten die geschockten Ersthelfer versorgen die den Unfall miterlebt hatten.

 

Video



 

Einsatzbilder

 

KFV-LKO Informationen

Hallo lieber Leser und Leserinnen, ab sofort gibt es unsere App für alle Smartphones außer Blackberry. Immer wenn ein neuer Bericht auf unsere Seite eingetragen wird, piept euer Handy. Unsere App ist natürlich kostenlos und kann so aus den Appstores heruntergeladen werden. Sollte es Probleme mit die APP geben, so nimmt Kontakt über das Kontaktformular auf. MFG Uwe Arndt/KPW und Webmaster
 

Einsatzort

 

Copyright Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright von Christian Bahrs, Pressesprecher des Kreisfeuerwehrverbandes Landkreis Oldenburg e.V. Unerlaubtes kopieren der Bilder und Texte sind untersagt! Bei Bedarf nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf!
 

Quelle oder weitere Infos

 

Weitere Einsätze

«
»
 
Teilen