Zurück zur Startseite | Kategorie: Einsätze 2015
 
Strohscheune brennt in Huntlosen nieder
13.09.15 - 13:30 Uhr
Ort: Huntlosen
Autor: Tanja Konegen-Peters

Zu einem Großbrand kam es in der Nacht zu Sonntag im Brookweg in Huntlosen.

Eine Scheune, in der Stroh gelagert wurde, ist aus bisher ungeklärter Ursache in Brand geraten. Um 3:18 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Huntlosen, Ahlhorn, Sage und Sandhatten sowie der Fernmeldezug des Landkreises Oldenburg alarmiert. Hinzu kamen ein Rettungswagen sowie die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen, deren Drehleiter bei den Löscharbeiten unterstützen sollte.

Als die ersten Einsatzkräfte kurz nach der Alarmierung im Brookweg eintrafen, brannte die 20 mal 24 Meter große Scheune bereits in voller Ausdehnung.

Durch einen massiven Löscheinsatz konnte eine Ausbreitung auf andere Gebäude verhindert werden.

Erschwert wurden die Löscharbeiten jedoch durch die enge Zufahrt zu der Scheune. Es mussten lange Schlauchleitungen gelegt werden um eine konstante Wasserversorgung zu gewährleisten.

Die Scheune brannte bis auf die Grundmauern nieder. Um auch an die letzten Glutnester gelangen zu können, wurde ein Radlader eingesetzt, der die Überreste des Gebäudes einriss.

 

Die Löscharbeiten dauerten bis zum frühen Morgen an. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Bilder: Feuerwehr Wildeshausen/Nonstopnews

 

Video



 

Einsatzbilder

 

KFV-LKO Informationen

Hallo lieber Leser und Leserinnen, ab sofort gibt es unsere APP für alle Smartphones. Immer wenn ein neuer Bericht auf unsere Webseite eingetragen wird, piept euer Handy. Unsere APP ist natürlich kostenlos und kann so aus den APP-Store (Google Play Store & Apple APP Store) heruntergeladen werden.
 

Einsatzort

 

Copyright Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright von der Gemeinde-Pressewartin (GPW) Tanja Konegen Peters. Eine weiterveröffentlichung Ihrer Bilder ist daher nur mit Zustimmung der GPW erlaubt.
 

Quelle oder weitere Infos

 

Weitere Einsätze

«
»
 
Teilen