Link verschicken   Drucken
 

Kreisfeuerwehrverband

Mit der Bildung des Landkreises Oldenburg im Jahr 1933 wurde auch der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Oldenburg gegründet. Während und nach dem Krieg ruhte die Verbandsarbeit allerdings bis zum November 1945. Ab diesem Zeitpunkt übernahm Hermann Fink aus Ganderkesee das Amt des Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden. Er war zu dieser Zeit auch Kreisbrandmeister

und viele Jahre wurde die Parallelbesetzung der Ämter weitergeführt. Erst als der Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende und Kreisbrandmeister Jan Fink aus Ganderkesee den Posten des Bezirksbrandmeisters übernahm, änderte sich dies. Günter Rohdenburg aus Harpstedt erhielt den Posten des Kreisbrandmeisters, Jan Fink blieb neben seiner neuen Aufgabe als Bezirksbrandmeister dennoch Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes.
 
Die Gemeinden als Träger der Feuerwehren unterstützen den Verband finanziell, was die Führung einer eigenen Kasse möglich macht und eine gewisse Selbstständigkeit bedeutet. Mit dem Geld das der Kreisfeuerwehrverband erhält, wird die Förderung des Feuerwehrwesens im Landkreis Oldenburg gesichert, was ein Hauptanliegen des Verbandes ist. Der Kreisfeuerwehrverband vertritt die Interessen der Vereinsmitglieder und fördert die Zusammenarbeit mit anderen Hilfsorganisationen, Behörden und Institutionen.
 
Auch der Ausbau der sozialen Fürsorge für die Feuerwehrmitglieder sowie für die Unfallverhütung, der Unfallversicherung und die Versorgung ihrer Mitglieder und ihrer Angehörigen ist Aufgabe des Verbandes. Hinzu kommt die Förderung für Aus-und Weiterbildung in der Feuerwehr, des vorbeugenden Brand- und Umweltschutzes, der Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung, der Öffentlichkeitsarbeit sowie des Feuerwehr-Musikwesens. Ein wichtiges Anliegen ist auch die Förderung der Jugendfeuerwehr und anderer Nachwuchsorganisationen in den Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Oldenburg. Die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Feuerwehrverband, dem Landesfeuerwehrverband Niedersachsen e.V. dem Oldenburgischen Feuerwehrverband und anderen Feuerwehrverbänden ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der
Arbeit des Kreisfeuerwehrverbandes.
 
Zusammengefasst ist es eine hohe Anzahl von Aufgaben, die der Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Oldenburg zu bewältigen hat. Dies geht nur mit äußerst engagierten Feuerwehrleuten, denn auch die Arbeit des Verbandes ist, wie die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren, absolut ehrenamtlich. Bereits seit 2005 ist Peter Sparkuhl aus Harpstedt Vorsitzender des Verbandes und wird unter Anderen von seinem Vertreter Frank Hattendorf aus Altmoorhausen unterstützt.Aus Altersgründen musste Peter Sparkuhl im März 2017 das Amt aufgeben müssen. Wir sind ihm zu großen Dank für seine jahrelange, aufopferungsvolle Arbeit verpflichtet. Se it nun an wird der Kreisfeuerwehrverband von Diane Febert geführt.